Plastikpiraten

Mikroplastik

Der Ökologiekurs der 8.Klasse der IGS Goetheschule hat an der Aktion „Plastikpiraten“, einer Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, teilgenommen.

Der folgende Link zeigt die Internetseite dieser Aktion, die das Ziel hat junge Menschen für das Thema Plastik in der Umwelt zu sensibilisieren und auch zum Mitmachen aufruft. So erhält das Ministerium Daten (https://www.wissenschaftsjahr.de/2016-17/mitmachen/junge-wissenschaftsinteressierte/plastikpiraten.html) über die Situation zum Thema Plastik, Mikroplastik und sonstigem Müll an verschiedenen deutschen Flüssen.

Der Fluss, den wir für die Probenahme genommen haben, war die Lauter in Otterbach. Wir arbeiteten ca. 3 Stunden an dem Fluss. Alle Gruppen konnten die Aufgaben ziemlich gut erledigen.  Diese waren der Schülerbroschüre „Plastikpiraten“ genau zu entnehmen. Wir fanden viel Müll, darunter auch Plastik und gefährliche Glasscheiben, welcher aber nur am Ufer zu finden war. Im Wasser selbst konnten wir keinen Müll treiben sehen. Auf jeden Fall können wir sagen, dass der Müll durch Anwohner, Flussbesucher und Personen, die illegal Müll abladen, entsteht, da wir Müll gefunden haben, der darauf hinweist. Im Fluss wurde mit Hilfe eines Mikroplastiknetzes der Kieler Forschungsanstalt nach Mikroplastik gesucht. Dies sind Plastikteile, die kleiner als 5mm sind und über die Nahrungskette angereichert werden und zum Umweltproblem geworden sind. Auch dieses fanden wir in der Lauter. Unsere Ergebnisse werden nun noch an das Ministerium weitergeleitet. Die Aktion hat sich gelohnt, denn es war eine große Überraschung, dass in und um diese sauber aussehende, teilrenaturierte Lauter sich doch so viel Müll verbirgt. Das hätte niemand von uns gedacht!

 

 

 

 

 

 

Gruppe 1 hatte die Aufgabe, die Fließgeschwindigkeit des Flusses zu bestimmen und die Umgebung zu skizzieren.

 

 

 

 

 

 

Gruppe 2 sammelte und dokumentierte Müll im unmittelbaren Uferbereich.

 

 

 

 

 

 

 

Gruppe 3 beschäftigte sich mit Müllansammlungen in der weiteren Umgebung. Selbst in der Renaturierungszone der Lauter fand die Gruppe diese doch beträchtliche Müllansammlung!

 

 

 

 

 

 

 

Gruppe 4 beobachtete Treibgut und brachte das Mikroplastiknetz aus.

In der Schule suchten wir den Fang des Netzes nach Mikroplastik ab und wurden auch fündig!

 

 

 

 

Unser Reporterteam dokumentierte die unterschiedlichen Gruppenarbeiten.

Bericht von Laura Brenneisen, Aleah Schuck, C. Tinnefeld

Gebäude Goetheschule Kaiserslautern

Kontaktdaten Goetheschule Kaiserslautern

Infos zur Schulwahl für Eltern

Infos zur Schulwahl für Schüler

Was ist eine IGS?

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?