Wahlpflichtfach Französisch

Warum wir das WPF Französisch anbieten?

Für Französisch als weitere Fremdsprache nach Englisch sprechen gute Gründe. Französisch ist eine der wichtigsten modernen Sprachen. Sie wird in mehreren europäischen Ländern gesprochen ebenso wie in Afrika, in Nordamerika und in zahlreichen Überseegebieten. In einigen internationalen Gremien ist Französisch Amtssprache. Im Übrigen ist Französisch für uns Rheinland-Pfälzer die Sprache unserer direkten Nachbarn.

Der Unterricht in den Klassenstufen 6-10 soll den Schülerinnen und Schülern so viel

  • Vertrautheit mit der französischen Sprache (Wortschatz und Strukturen),
  • Einblicke in landestypische Lebensgewohnheiten,
  • Informationen zur Landeskunde und über die frankophone Welt vermitteln,

dass eine Verständigung in Alltagssituationen ohne große Schwierigkeiten möglich ist (kommunikative Kompetenz). Schülerinnen und Schüler, die nach der 10. Klasse weiterhin Französisch lernen werden, sollen eine solide Grundlage für eine vertiefte Beschäftigung mit der französischen Sprache und Gedankenwelt bekommen.

Wem empfehlen wir Französisch?

Französisch als Unterrichtsfach wendet sich an jene Schülerinnen und Schüler, deren besonderes Interesse und deren Begabung im sprachlichen Bereich liegen und die mit Englisch als erste Fremdsprache gut zurechtkommen.

Wer das Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) anstrebt, sollte sich überlegen, ob er die für diesen Abschluss erforderliche zweite Fremdsprache nicht schon mit Französisch ab Klasse 6 belegen möchte. Sollte ein Kind aber mit Englisch schon kleinere Probleme haben, empfehlen wir eher z.B. Ökologie, dann kann die zweite Fremdsprache auch erst ab Klasse 11 der Gymnasialen Oberstufe gewählt werden. Diese muss dann aber als Intensivkurs bis zum Abitur beibehalten werden. Die Klassen- und Fachlehrer beraten im Einzelfall diesbezüglich gerne.

Bei Schülerinnen und Schülern wird vorausgesetzt, dass sie

  • Freude an sprachlicher Betätigung (in mündlicher und schriftlicher Form) haben,
  • Interesse an guter sprachlicher Ausdrucksfähigkeit bezeugen und
  • Wert legen auf Genauigkeit und Ausdauer beim Lernen.

Welche Unterrichtsinhalte werden bearbeitet?

Mit Hilfe des Lehrwerkes wird eine zunehmende mündliche und schriftliche Sprachkompetenz aufgebaut:

  • Die Schülerinnen und Schüler lernen, Situationen des täglichen Lebens in Frankreich sprachlich zu bewältigen, d.h. zu verstehen und selbst sprachlich zu handeln.
  • Neben dem Grundwortschatz und den Grundstrukturen der Sprache werden Kenntnisse in Landes- und Zivilisationskunde erarbeitet.
  • Mit guten Lerngruppen sind auch kleine Lektüren möglich.

Soweit es sich ermöglichen lässt, werden Briefpartnerschaften und Begegnungen mit Gleichaltrigen in Frankreich angestrebt.

Welche Kosten entstehen?

Im Unterricht wird derzeit das Lehrwerk „Réalités“ samt Arbeitsheft aus dem Cornelsen Verlag eingesetzt. Evtl. sind zusätzlich eine Lektüre sowie ein Wörterbuch zu kaufen.

Unterricht

Gebäude Goetheschule Kaiserslautern

Kontaktdaten Goetheschule Kaiserslautern

Infos zur Schulwahl für Eltern

Infos zur Schulwahl für Schüler

Was ist eine IGS?

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?