Kennenlerntage unserer Fünftklässler auf der Lichtenburg bei Kusel 

 

Am Montag, den 12. September, machten sich die fünften Klassen bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen auf den Weg, die Jugendherberge in den Mauern der mittelalterlichen Lichtenburg „zu erobern“. Heute, da die Zeiten friedlicher sind als im Mittelalter, besteht zwar keine Gefahr mehr, sich der Burg zu nähern, dennoch war unsere Besetzung mit Gefühlen der Spannung und mit Herzklopfen verbunden. Wie würde es werden mit all den neuen Mitschülern und Lehrern, weg von zu Hause und von allem Vertrauten?

Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Bei vielen gemeinsamen Aktionen verging die Zeit wie im Flug, so dass Heimweh und ungute Gefühle keine Chance hatten, sich einzuschleichen.

Abenteuerlich ging es zu bei der Wanderung mit einer Ziege. Die Schüler erhielten den Auftrag, zu einem Bauernhof nach Oberalben zu wandern. Dazu erhielten sie eine Karte, die es richtig zu lesen galt, um nicht auf eine falsche Spur zu geraten. Die Kartenleser hatten die große Verantwortung, ihre Gruppe nicht in die Irre zu führen. Zum Glück konnten sie sich immer wieder mit ihren Klassenkameraden beraten und streckenweise die Karte weitergeben. Außerdem war eine Ziege die Wegbegleiterin der Schüler. Dazu sagte der Bauer: „Die Ziege kennt den richtigen Weg, aber sie kennt auch viele andere Wege. Darüber hinaus sind Ziegen nach einem alten Märchen Geschöpfe des Teufels, die sehr eigensinnig sind. Führt die Ziege an einem Strick und bringt sie mir sicher nach Hause.“ Nicht genug damit, dass nun auch noch auf die Ziege aufgepasst werden musste, gab der Bauer den Kindern eine Tasche mit Briefen. Diese enthielt Aufgaben, die auf dem Weg erledigt werden mussten. Der Weg zum Bauernhof war folglich eine echte Herausforderung, die letztendlich bravourös gemeistert wurde. Beim Bauern angekommen, konnten sich die Schüler mit selbstbebackenem Brot und honiggesüßtem Kräutertee stärken und natürlich alle Tiere des Bauernhofes kennen lernen.

Auf dem Gelände der Lichtenburg ging es inzwischen rasant zu bei der Burgrallye. Hierbei wurde das ganze Areal erkundet, die Stufen des Bergfrieds wurden erklommnen, knifflige Aufgaben wurden gelöst von den Anfängen des Burgbaus bis zu den Pflanzen im Kräutergarten. Ziel war es, mit der eigenen Gruppe die meisten richtigen Antworten zu finden, um am Ende bei der Siegerehrung die Nase ganz vorne zu haben.

Neben diesen bewegungsreichen und aufregenden Aktivitäten nahmen die Kinder an einem sehr entspannenden Workshop teil: es wurden wunderschöne Blumen aus Schafwolle gefilzt. Dabei wurde die Wolle gezupft und zu einer Blume gelegt. Diese wurde befeuchtet, mit Seifenschaum verfilzt und letztlich intensiv geknetet und gedrückt. Die Ergebnisse können sich sehen lassen.

Gemeinsam mit den Klassenleitungen erlebten die Schülerinnen und Schüler drei spannende Tage, in denen sie zu guten Gemeinschaften zusammen wachsen konnten.

Wir bedanken ganz herzlich bei allen, die bei der Vorbereitung der Fahrt mitgeholfen und zu ihrem Gelingen beigetragen haben. Nicht zuletzt bedanken wir uns bei den Eltern für ihr Vertrauen und ihre Unterstützung.

kennenlernfahrt-2016-05 kennenlernfahrt-2016-06 kennenlernfahrt-2016-07 kennenlernfahrt-2016-08 kennenlernfahrt-2016-09 kennenlernfahrt-2016-10 kennenlernfahrt-2016-11 kennenlernfahrt-2016-12 kennenlernfahrt-2016-13 kennenlernfahrt-2016-14 kennenlernfahrt-2016-15 kennenlernfahrt-2016-16 kennenlernfahrt-2016-17 kennenlernfahrt-2016-18 kennenlernfahrt-2016-19 kennenlernfahrt-2016-20 kennenlernfahrt-2016-21 kennenlernfahrt-2016-22 kennenlernfahrt-2016-23 kennenlernfahrt-2016-24 kennenlernfahrt-2016-25 kennenlernfahrt-2016-26 kennenlernfahrt-2016-27 kennenlernfahrt-2016-28 kennenlernfahrt-2016-29 kennenlernfahrt-2016-30 kennenlernfahrt-2016-31 kennenlernfahrt-2016-32 kennenlernfahrt-2016-33 kennenlernfahrt-2016-34 kennenlernfahrt-2016-35 kennenlernfahrt-2016-36 kennenlernfahrt-2016-37 kennenlernfahrt-2016-38

 

Gebäude Goetheschule Kaiserslautern

Kontaktdaten Goetheschule Kaiserslautern

Infos zur Schulwahl für Eltern

Infos zur Schulwahl für Schüler

Was ist eine IGS?

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?