Auszeichnung für Medienkonzept

Die IGS Goetheschule hat erfolgreich am Landesprogramm des Mainzer Bildungsministeriums „Medienkompetenz macht Schule“ teilgenommen. Für das über drei Jahre erarbeitete Medienkonzept konnten wir eine Urkunde mit einem goldenen Lorbeerblatt des Pädagogischen Landesinstituts entgegennehmen.  Für das Projekt „Medienkompetenz macht Schule“ standen uns Fördermittel in Höhe von 25.000 Euro zur Verfügung. Mit diesen Mitteln konnten 40 Tablets geordert und die dazu gehörige Infrastruktur geschaffen werden. Da die Goetheschule als Schwerpunktschule auch Kinder mit besonderem Förderbedarf unterrichtet, wurden zur Erstellung des Medienkonzepts das Studienseminar für Realschulen plus und die Fachdidaktiken Chemie und Biologie der TU Kaiserslautern als Kooperationspartner mit ins Boot genommen. Gemeinsam mit Lehrkräften der Goetheschule wurden digitale Arbeitsmaterialien für den naturkundlichen Unterricht erstellt und erprobt. Einen Schwerpunkt bildete das Experimentieren. Von den Schülern selbst wählbar sind individuelle Funktionen wie Bilder, Texte, Videospur und Hörsequenzen. Kinder mit Hochbegabung als auch Kinder mit Förderbedarf können an selbst gewählten differenzierten Aufgaben arbeiten, unterschiedliche Kompetenzen nutzen und gemeinsam ein Ziel erreichen. Referatsleiter Stefan Pfurtscheller sprach von hervorragenden Leistungen, die das Kollegium zusammen mit seinen Kooperationspartnern erbracht habe. Professorin Gabriele Hornung vom Fachbereich Chemie signalisierte Bereitschaft, das Projekt weiter zu entwickeln.

 


Gebäude Goetheschule Kaiserslautern

Kontaktdaten Goetheschule Kaiserslautern

Infos zur Schulwahl für Eltern

Infos zur Schulwahl für Schüler

Was ist eine IGS?

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?